ibwirtschaft

Barceló-Stiftung: 500 Tonnen frische Lebensmittel für Bedürftige

COMPARTE:
ico-facebook ico-twitter ico-google plus ico-linkedin ico-linkedin
ico-facebook ico-imprimir
ibwirtschaft.com - sábado, 18 de marzo 2017 | 7:00 Hrs.

 

Im Rahmen ihres Alisol-Projektes (Nahrungsmittel Solidarität) konnte die Barceló-Stiftung in den vergangenen vier Jahren rund 500.000 Kilogramm frische Nahrungsmittel wie Frischobst, Gemüse, Frischfisch oder schlachtfrisches Fleisch, ofenfrisches Brot und Käse an mehr als 2000 bedürftige Menschen pro Woche verteilen.

Aus diesem Anlass hat die Stiftung am gestrigen Freitag eine Urkunde an alle freiwilligen Mitarbeiter, Helfer und Institutionen, die das Projekt unterstützen, verliehen. Ausgezeichnet wurden unter anderem Agriolla (Marktführer in der Produktion und Vermarktung von Obst und Gemüse), OP Mallorca Mar (Mallorquinischer Fischmarkt), der Backwarenhersteller Quely und der Fleischgroßhändler Cárnicas Vicente.

Die Organisation startete das Projekt Alisol im Jahr 2013, als aufgrund der Wirtschaftskrise ein Mangel an frischen Produkten bei den gemeinnützigen Organisationen herrschte. “Dank der Spenden von Obst, Gemüse, Fleisch und Fisch aus der Barceló-Stiftung sind wir in der Lage gewesen die Ernährung unserer Verbraucher im Wesentlichen zu vervollständigen; diese haben in vielen Fällen nur eine Mahlzeit pro Tag“, dankte die Vertreterin des Vereins Refugi, Àngela Aguilo, im Namen aller begünstigten Institutionen des Projekts.

Tags: , , , ,


COMPARTE:
ico-facebook ico-twitter ico-google plus ico-linkedin ico-linkedin
ico-facebook ico-imprimir

Noticias relacionadas