ibwirtschaft

Grosse Spendenaktion für Plant-for-the-Planet

COMPARTE:
ico-facebook ico-twitter ico-google plus ico-linkedin ico-linkedin
ico-facebook ico-imprimir
ibwirtschaft.com - Jueves, 8 de Junio 2017 | 6:00 Hrs.

 

Die Stiftung Plant-for-the-Planet setzt sich für eine Führungsrolle und die aktive Teilnahme von Kindern und Jugendlichen im Rahmen eines Netzwerks als Botschafter für Klimagerechtigkeit ein. Außerdem fördert und unterstützt sie deren Einbindung als Akteure für Wandel und Zukunft im Bereich Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel sowie eine nachhaltige Wiederaufforstung unseres Planeten.

Die Bewegung wurde 2007 von Felix Finkbeiner ins Leben gerufen, der im Alter von nur 9 Jahren in der Schule ein Referat über den Klimawandel halten musste. Felix stellte fest, dass die Erwachsenen „nichts taten und dass die Kinder zur Tat schreiten mussten!“

Er überzeugte seine Schulkameraden, gemeinsam gegen die Klimakrise zu kämpfen und sie begannen, Bäume zu pflanzen und für andere Kinder und Erwachsene Konferenzen abzuhalten. Felix sprach sogar vor dem Plenum der Vereinten Nationen und vor der Europäischen Kommission. Die globale Bewegung der Botschafter für Klimagerechtigkeit war geboren.

Die jungen Botschafter für Klimagerechtigkeit übernehmen eine Führungsrolle im Kampf gegen den Klimawandel; sie zeichnen sich durch ihre Teilnahme an den Plant-for-the-Planet Akademien aus, in denen Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren über Umweltfragen aufgeklärt werden. Anschließend wird speziell mit ihnen darauf hingearbeitet, ein selbstorganisiertes, koordiniertes und proaktives Netzwerk aus Kindern und Jugendlichen zu schaffen und zu stärken, die auf lokaler Ebene, jedoch mit landesweiter und internationaler Ausrichtung eine Führungsrolle spielen und in ihrer Heimat eine reale, transformierende Wirkung im Bereich Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel entfalten.

Heute sind mehr als 100.000 Kinder auf der ganzen Welt bei Plant-for-the-Planet aktiv. 55.000 davon sind zudem Botschafter für Klimagerechtigkeit. Diese Kinder geben ihr Wissen auf den Akademien an andere weiter und bilden sie ebenfalls zu Botschaftern aus. Auf diese Weise erreicht Plant-for-the-Planet so viele Kinder und motiviert sie, ihre Zukunft aktiv selbst zu gestalten.

Ihr gemeinsames Ziel? Sie wollen bis 2020 weltweit 1.000 Milliarden Bäume pflanzen und das globale Netzwerk ihrer Mitstreiter weiter vergrößern.

RIU lädt seine Gäste und Mitarbeiter zum Mitmachen bei der Aktion ein

Die Hotelkette RIU Hotels & Resorts möchte ebenfalls ihren Beitrag im Kampf gegen den Klimawandel leisten und startete zum Weltumwelttag am Montag, den 5. Juni in allen Hotels des Unternehmens in 19 Ländern eine Spendenaktion. Der Erlös kommt Plant-for-the-Planet zugute.

Mit diesem Projekt stärkt RIU sein Umweltengagement indem es eine globale Kampagne, in allen Ländern in denen die Hotelkette vertreten ist, ins Leben ruft. Seit dem 5. Juni hängen in allen RIU-Hotels Poster aus, die die Gäste auf Spanisch, Englisch, Deutsch, Französisch und Portugiesisch dazu einladen, das Anliegen mit einer freiwilligen Spende zu unterstützen.

Die Spendenkampagne findet in allen Ländern statt, in denen RIU Hotels präsent ist. An den Orten, wo die Hotelkette sich bereits für ein lokales Anliegen engagiert, kommt der Erlös den Organisationen zugute, mit denen RIU zusammenarbeitet. Dies gilt für die Hotels auf den Kapverden, die sich für Meeresschildkröten einsetzen; für Costa Rica, wo Projekte zur Wiederherstellung von Korallenriffen und ebenfalls zu Gunsten der Meeresschildkröte durchgeführt werden; in Teneriffa ist die Schaffung eines Schildkrötenrefugiums in Arbeit; auf der Baleareninsel Formentera läuft ein Projekt zur Wiederherstellung der Seegraswiesen, und in Mauritius geht der Erlös an Le Morne Heritage, der Organisation, die den Park pflegt, in dem die Hotels liegen.

Tags: , , , ,


COMPARTE:
ico-facebook ico-twitter ico-google plus ico-linkedin ico-linkedin
ico-facebook ico-imprimir

Noticias relacionadas